Freibad bleibt weiter offen

Eigentlich wollten die Betreiber der Leubnitzer Freizeiteinrichtung heute schon die Pforten schließen. Doch das sorgte für Protest bei Besuchern.

Leubnitz.

Der gestrige Freitag sollte eigentlich die letzte Möglichkeit für einen Besuch des Freibades im Werdauer Ortsteil Leubnitz sein. So wies es jedenfalls ein Schild am Eingang aus. Mit kostenfreiem Eintritt wurden die Gäste dabei gelockt. Eine Regelung, die bei einigen Dauergästen auf Unverständnis stieß, denn eigentlich hatten Steffen und Uwe Schmidt angekündigt, das Bad bis zum ersten Septemberwochenende öffnen zu wollen.

"Wir lassen jetzt bis zum 16. September auf", sagte am Freitag Steffen Schmidt und ließ ein entsprechendes neues Schild für den Eingangsbereich beschriften. Begründung: Man wolle keinen Ärger und keinen Unfrieden mit den Badegästen. Die bisherige Saison schätzte Steffen Schmidt als sehr gut ein. "Wir haben schon mehr als 10.000 Besucher gezählt, so viele hatten wir nur, als das Fraureuther Freibad werden Sanierungsarbeiten geschlossen hatte", sagte der 54-Jährige. Von Unfällen sei man bisher zum Glück verschont geblieben. Mal ein Wespenstich oder ein verstauchter Fuß, aber sonst sei der Betrieb normal gelaufen. Geöffnet ist das Bad, das derzeit 23 Grad Celsius Wassertemperatur hat, in den kommenden Tagen täglich von 11 bis 19 Uhr. Das wird auch die Besitzer der Dauerkarten freuen, die dann noch ihre 50 Euro so richtig "abschwimmen" können. Die Schmidt-Brüder betreiben des Freibad Leubnitz im Auftrag der Stadt Werdau. Dafür werden sie laut Birgit Pallas, Kämmerin im Rathaus, in diesem Jahr mit 42.500 Euro bezuschusst.

Im Strandbad an der Koberbachtalsperre in Langenhessen kann man mindestens noch bis einschließlich nächstes Wochenende baden. "Falls das Wetter passt, ist vielleicht auch eine Verlängerungswoche drin", sagte der Werdauer Rathaussprecher André Kleber. Schluss mit dem offiziellen Badebetrieb ist aber definitiv am 9. September. An diesem Sonntag ist eine Premiere im Langenhessener Strandbad geplant: Dann soll ein Badetag für Hunde an der Kober stattfinden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...