Lokalspitze: Doppelte Vorfreude

Dem Weihnachtsstress lässt meine Freundin dieses Jahr keine Chance. Bereits Ende November hat sie begonnen, ihre Weihnachtskarten zu schreiben. An jeden Abend hat sie ein bis zwei Stück geschrieben - damit rechtzeitig alle Post versandt werden kann. Auch die Briefmarken sind schon gekauft. Doch bei einigen Freunden muss sie bis kurz vor dem 24. Dezember warten, denn noch dieses Jahr hat sich bei ihnen Nachwuchs angekündigt. Da soll der Glückwunsch dann gleich mit auf die Weihnachtskarte kommen. Bisher lassen die Babys aber auf sich warten - und damit auch die Weihnachtsgrüße. (bj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...