Stadtwerke erhöhen Strompreise

Werdau.

Die Stadtwerke Werdau drehen zu Beginn des neuen Jahres in Etappen an der Preisschraube für Strom. Bereits ab 1. Januar wird der Grundpreis in der Grundversorgung um 2,40 Euro pro Jahr angehoben. Der Arbeits- und Grundpreis für die Wahltarife der Stadtwerke wird erst zum 1. März angepasst. "Die Mehrkosten, die einem Haushalt mit einem jährlichen Verbrauch von rund 2500 Kilowattstunden entstehen, betragen circa 27 Euro im Jahr", sagt der Geschäftsführer des lokalen Energieversorgers, Elmar Burgard. Er begründet die Erhöhung mit gestiegenen Beschaffungskosten und der Erhöhung staatlicher Abgaben. Die positive Nachricht: Der Gaspreis bleibt 2020 konstant. (umü)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...