Volksbank baut Wohnungen auf dem Markt aus

Barrierefrei und mit Blick in einen schönen Innenhof, das sind die Appartements, die im Zentrum von Werdau entstehen.

Werdau.

Zum Kürbiszauber am 11. Oktober lässt die Volksbank in Werdau hinter die Kulissen schauen. Innerhalb eines Tages der offenen Baustelle können sich Interessierte vom Baufortgang in den Gebäuden Markt 7 und 9 überzeugen. Seit einigen Monaten wird am oberen Markt im Auftrag der Volksbank Zwickau saniert. Nachdem die Geschäftsstelle im Jahr 2011 umfassend modernisiert wurde, werden jetzt die darüber liegenden Räumlichkeiten zu modernen Wohnungen umgebaut. Acht Wohnungen entstehen dabei im Bestandsgebäude, weitere drei im neu gebauten Seitenflügel im Hinterhof, sagte Tassilo Rödel vom Vorstand der Volksbank Zwickau. Die Baustelle inmitten der Stadt und mit angrenzenden Nachbarn sei nicht einfach. Aber man wollte diese Nutzung und die Gebäude auch im Bestand der Genossenschaftsbank halten.

"Alle Appartements sind barrierefrei und mit dem Fahrstuhl zu erreichen. Im Frühjahr sollen die Wohnungen im Altbau bezugsfertig sein, Mitte kommenden Jahres dann die im Neubauflügel." Das Interesse an den entstehenden Wohnungen sei bereits recht groß, sagt Tassilo Rödel. Mehr als die Hälfte der Appartements sei momentan reserviert. Und nicht nur ältere Mieter hätten Interesse. Die Zwei- und Dreiraumwohnungen seien auch für Familien geeignet, die zwar mitten im Zentrum, aber trotzdem ruhig wohnen möchten. Balkone, Terrassen, modern gestaltete Freisitze und ein mediterran angelegter Innenhof sollen das Ensemble auf dem Obermarkt ergänzen.


Zum Tag der offenen Baustelle, der am 11. Oktober von 16 bis 19 Uhr stattfindet, stehen auch die Mitarbeiter der Volksbank den Interessierten zur Verfügung und beantworten alle Fragen rund um das neue Wohnobjekt im Stadtzentrum.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...