Kühe bekommen neues Zuhause

Das Milchvieh der Agrargenossenschaft Oberwiera gerät an seine Grenzen. Ein neuer Rinderstall soll nun den maroden Bau aus den 1950er-Jahren ablösen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...