Werbung/Ads
Menü

Themen:

Friedo Petig bei der Mords-Kriminacht auf Schloss Schwarzenberg.

Foto: Katja Lippmann-Wagner

Premiere mit Friedo Petig war zum Lachen

Kriminacht auf dem Schloss Schwarzenberg bot skurrile Verse aus Lippe

Von Katja Lippmann-Wagner
erschienen am 19.06.2017

Schwarzenberg. Der Autor und Schriftsteller Friedo Petig aus dem Landkreis Lippe hat am Freitagabend seine Premiere auf Schloss Schwarzenberg gefeiert. Der 57-Jährige war erstmals bei der Mords-Kriminacht mit dabei. Die Krimiautorin Claudia Puhlfürst hatte ihn zusätzlich zu den beiden bekannten Lokalmatadoren Ralf Alex Fichtner und Mario Ulbrich sowie Uwe Voehl aus Hagen eingeladen. Und zwar völlig zurecht, denn Petig fällt mit seinen skurrilen und gereimten Versen aus jedem Raster und passt in keine Schublade. Unter den 58 Gästen der Kriminacht fand er damit sehr schnell seine Anhänger.

Mit dem Schreiben fing er schon in seiner Jugend an. "Ich habe auch für Hochzeiten und Familienfeiern geschrieben", sagt er. Dass er nun seinen ersten Krimi auf den Markt bringt, sei ein Zufall. "Ansonsten habe ich immer gereimt", sagt Petig. In seinen Gedichten und Versen werden die Typen völlig überzogen dargestellt und die Pointe zum Schluss richtig zugespitzt. Drei Bändchen unter dem Titel "Der Lipper an sich" hat er herausgegeben. Und die Lipper bekommen in diesen natürlich ihr Fett weg, werden beispielsweise als sehr sparsam, fast schon geizig beschrieben. Nicht nur durch die herrlichen Reime, sondern auch durch die wunderbaren Inhalte, gab es im Schloss mit Petig viel zu lachen. Den Zuhörern trieb es zum Teil Tränen in die Augen. Puhlfürst, die die 12. Ostdeutschen Krimitage in bewährter Weise mit zwanzig Veranstaltungen organisiert, ließ die Veranstaltungsreihe am Freitagabend in gewohnter Weise in der Perle des Erzgebirges enden.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mo

21 °C
Di

25 °C
Mi

26 °C
Do

20 °C
Fr

21 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm