Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Freifunker André Riedel und Steffen Förster (v. l.) sowie Alexander Neumeister sorgen für kostenloses Internet in Hainichen. Am Haus Markt 9 ist die Technik installiert.

Foto: Falk Bernhardt

Kostenlos in die große Datenwelt

Der Marktplatz in Hainichen hat nun einen Hotspot. Der Chemnitzer Freifunk-Verein macht diesen Internet-Zugang möglich.

Von Falk Bernhardt
erschienen am 28.03.2018

Hainichen. Christian Fürchtegott Gellert auf seinem Sockel auf dem Markt ist nun theoretisch rund um die Uhr im Internet. Alle anderen Hainichener und Besucher können seit gestern auf dem gesamten Marktplatz in die weltweite Datenwelt einsteigen, und zwar kostenlos. Punkt 14 Uhr wurde ein sogenannter Hotspot freigestalten. Damit kommt man mit dem Smartphone problemlos ins Internet, wenn man auf "Freifunk Hainchen" klickt.

"Es ist der erste freie öffentliche Wlan-Zugang in unserer Stadt", erklärte Bürgermeister Dieter Greysinger (SPD). Weitere geplante Standorte wie das Gellert-Museum, den Schulstandort und das Sportforum, habe der Stadtrat jedoch abgelehnt, das Freibad soll geprüft werden. Auf dem Markt hat der Verein Freifunk Chemnitz an einem Fenster des Herfurth'schen Hauses (Markt 9), das Stadtbibliothek und Gästeamt beherbergt, einen Router für den Außenbereich angebracht.

"Das Gerät kostet rund 400 Euro, pro Monat fallen 10 Euro Gebühr an", erläuterte Steffen Förster, Schatzmeister des Vereins. Für die Stadt entstehen vorerst aber keine Kosten, denn mit der Chemnitzer Firma Wuttke-Geogroup fand sich ein Sponsor, der das Gerät und das erste Jahr bezahlt. Die ersten Test stellten gestern alle zufrieden. Der Zugang am Markt entspreche laut Förster einer 6000er DSL-Leitung, die sich alle Nutzer teilen müssen. "Das ist unser digitales Glas Wasser", sagte Förster. "Das reicht aber, denn die meisten Nutzer wollen unser Wlan sowieso nur für WhatsApp und andere Nachrichtendienste."

In Chemnitz und Umgebung gibt es bislang 480 dieser Wlan-Knoten, so André Riedel, bei Freifunk für die Region östlich von Chemnitz zuständig. Das seien mehr Zugangsstellen, als der Verein Mitglieder habe. Deutschlandweit seien es rund 45.000 Zugänge. Einen gibt es auch auf dem Markt in Frankenberg, der werde laut Förster privat betrieben.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 16.05.2018
Thomas Morgenroth
Die besten sächsischen Pressefotos des Jahres 2017

Die besten sächsischen Pressefotos des Jahres 2017 sind am Mittwochabend in Dresden ausgezeichnet worden. Eine Fachjury wählte sie unter insgesamt 228 Arbeiten von 53 Fotografen aus. Hier sind die Gewinner. ... Galerie anschauen

 
  • 10.05.2018
Harry Härtel
Bremsen blockiert - Brennender Lastwagen verursacht Stau auf der A4

Ein brennender Lastwagen hat am Mittwoch den Verkehr auf der Autobahn 4 bei Chemnitz lahmgelegt. ... Galerie anschauen

 
  • 06.05.2018
Carsten Rehder
Trend: CDU gewinnt Kommunalwahl in Schleswig-Holstein

Kiel (dpa) - Die CDU geht nach einem Trend von Infratest Dimap als stärkste Kraft aus der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein hervor. Landesweit kann die Union demnach mit 36,0 Prozent der Stimmen rechnen (2013: 38,9) und würde damit klar vor der SPD liegen, die auf 22,7 Prozent der Stimmen käme (29,8). zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 01.05.2018
Toni Söll
1. Mai: Rechtsextreme und Gegner demonstrieren in Chemnitz

Die vom Verfassungsschutz beobachtete rechtsextreme Partei «Der III. Weg» wird am 1. Mai in Chemnitz demonstrieren. Erwartet werden bis zu 1500 Teilnehmer. Dagegen hat sich in Chemnitz breiter Protest formiert. Neben der traditionellen Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes, auf der Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sprechen ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Mi

21 °C
Do

22 °C
Fr

24 °C
Sa

24 °C
So

25 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Top vorbereitet in die WM - bei MediMax

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm