Werbung/Ads
Menü

Themen:

Kinder und Erwachsene waren zur Rochsburger Rochade am Wochenende gleichermaßen begeistert vom Roten Drachen.

Foto: Mario HoeselBild 1 / 2

Rasselbande nimmt Schloss in Beschlag

Gestern waren es knapp 100 Kinder, die die Rochsburg entdeckten, am Wochenende kamen mehr als 1300 Gäste zur Rochade. Schon in zwei Wochen findet ein Landmarkt statt.

Von Babette Philipp
erschienen am 13.09.2017

Rochsburg. Auf der Rochsburg geht es rund: Regelmäßige Führungen zu verschiedenen Themenbereichen, die Sonderausstellung, die das Jülicher Zuckerbankett zeigt, zahlreiche Veranstaltungen und Projekttage locken Gäste aller Altersgruppen in das altehrwürdige Gemäuer. Schon jetzt sind es laut Schlosssprecherin Nicky Wehr 30 Prozent mehr Besucher als im gleichen Zeitraum des Vorjahres gezählt wurden.

Erst gestern hat eine 99-köpfige Rasselbande - Schüler der Grundschule Grünlichtenberg - die Rochsburg in Beschlag genommen. Gekommen waren sie zu einem Projekttag. Bei einer Führung lernten sie die Burg kennen, es gab eine Station Bogenschießen und zwei Bastelstationen, an denen die Kinder eigene Wappen und Kronen kreieren konnten. "Das Angebot spricht sich herum und wird immer häufiger gebucht, dieses Jahr an die zehn Mal bereits. Im vergangenen Jahr waren es lediglich vier solche Projekttage", sagt Nicky Wehr.

Natürlich habe die Organisation bereits einige Zeit gestanden. Dennoch sei voller Einsatz gefragt gewesen, denn am Wochenende erst hatten mehr als 1300 Gäste die zweite Rochsburger Rochade erlebt. "Die Stände des mittelalterlichen Marktes mussten abgebaut werden und auch Räume, zum Beispiel für die Märchenaufführung, geräumt und gereinigt werden", erklärt Nicky Wehr. Das sei alles am Montag erfolgt, sodass sich die vier Mitarbeiter gestern voll den Kindern widmen konnten. "So ein Projekttag ist anstrengend für uns, aber genauso macht es Spaß zu sehen, wie die Kinder die Burg erobern."

Denen hat auch die Rochade Spaß gemacht, denn von Musik, Theater und Märchenspiel wurde für die ganze Familie etwas geboten. Während die Erwachsenen zum Beispiel mittelalterliche Musik genießen konnten, hatten Kinder die Gelegenheit, Blumenkränze zu binden. "Es liefen dann ganz viele kleine und auch größere Mädchen mit den romantischen Kränzen im Haar herum. Das sah toll aus", so Wehr. Ebenso wie Museumschef Lutz Hennig und die anderen Organisatoren freute sie sich um die im Vergleich zum Vorjahr um 500 Gäste gestiegene Besucherzahl. "Das zeigt, dass diese Art Ritterfest ankommt, dass es Qualität hat und die Leute merken, es wird mit Herz gemacht." Aber nach oben hin sei natürlich noch Luft. Man wolle etwa 2000 bis 2500 Besucher zur Rochade locken. "Das muss langsam wachsen, unter anderem mit einem Ausbau des Markttreibens", meinen Hennig und Wehr.

Doch nach dem Fest ist auf der Rochsburg vor dem Fest. Schon am 23. September wird zum Landmarkt eingeladen. Innerhalb des Tages der Regionen ist die Rochsburg nun das dritte Mal dabei. Von Fleischer über Geflügelhändler und Imker locken 52 Händler aufs Schlossgelände. "Auch Exotisches ist dabei mit einem Anbieter von Bierspezialitäten. Bei ihm gibt es neben Gerstensaft auch Biersenf und -gelee, Hopfenzucker und Bierpralinen", macht Wehr neugierig.

Anfang Oktober gibt es dann eine Premiere. Am 7. Oktober ab 18.30 Uhr und 8. Oktober ganztägig lädt die Rochsburg zum ersten "Campana" - einem Festival der Klänge ein.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 03.11.2017
Ralph Köhler
Original-Nachbau eines Trabant im Zwickauer Horch-Museum

Vor vielen Fernsehkameras ist am Freitag der Original-Nachbau einer Rallyelegende von 1962 ins Zwickauer Horch-Museum gebracht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 26.10.2017
Mahesh Kumar A.
Bilder des Tages (26.10.2017)

Storchenpaar, Ganz in Lila, Welkes Blatt, Halloween in Gefahr, Aufgerissen, Gemeinheit, Vorsicht, kreuzende Seehunde! ... ... Galerie anschauen

 
  • 19.10.2017
Especial
Bilder des Tages (19.10.2017)

Kollision, Geschminkt, Gebet, Erst mal Kaffee, Farbenfroh, Küsschen, Seifenblase ... ... Galerie anschauen

 
  • 04.10.2017
Michael Heitmann
Der goldene Gerstensaft feiert Jubiläum: 175 Jahre Pils

Pilsen (dpa) - Tief unter der Erde gärt das Bier. In den dunklen Bottichen aus Holz hat sich eine dicke Schaumschicht gebildet. Ein paar Schritte weiter im Brauereikeller strömt der fast fertige - noch ungefilterte - goldene Saft aus den Fässern. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Rochlitz
Fr

13 °C
Sa

9 °C
So

4 °C
Mo

3 °C
Di

4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Rochlitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Rochlitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09306 Rochlitz
Markt 10
Telefon: 03737/49490
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm