Und Tooooooor ...

Anstoß in Russland: Heute nachmittag 17 Uhr startet die Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Ab Sonntag können Fans beim Public Viewing der deutschen Elf gemeinsam die Daumen drücken. Mehrere Veranstalter bauen Großleinwände auf.

Rochlitz/Mittweida.

Ab heute rollt in Russland der Ball: Mit der Partie der russischen Mannschaft gegen die Kicker aus Saudi-Arabien startet die Fußball-WM 2018. Die deutsche Elf läuft am Sonntag erstmals zum Vorrundenspiel gegen Mexiko auf. Weil es mehr Spaß macht, mit anderen Fans gemeinsam mitzufiebern, gibt es in der Region wieder Public Viewing-Veranstaltungen. "Freie Presse" stellt die größten vor.

Rochlitz: Der BSC Motor Rochlitz lädt Fußball-Fans zum WM-Gucken auf Großleinwand im Stadion ein. Alle Spiele der deutschen Elf werden übertragen. Fest stehen die Termine der Vorrunde: 17. Juni, 17 Uhr, 23. Juni, 20Uhr und 27. Juni, 16 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn. Eintritt ist frei.

Mittweida: Die WM wird in Mittweida in der Bürkel-Halle übertragen. In der Vorrunde und im Achtelfinale werden laut Stadtsprecherin Francis Pohl nur die Spiele der Deutschen gezeigt. "Ab dem Viertelfinale wird jedes Spiel übertragen", so Pohl. Neben den WM-Spielen haben sich die Organisatoren von Stadt, Volksbank Mittweida, IMM Stiftung, Hochschule, SV Germania und Kultur- und Sportbetrieb ein Rahmenprogramm überlegt. So wird beispielsweise vor dem ersten Deutschland-Spiel am 17. Juni eine Percussion- und Trommlergruppe die Fans einstimmen. Am 30. Juni ab 20 Uhr tritt die Band Almost Dead auf, und zum Finale am 15. Juli gibt es ab 15 Uhr ein Programm zur Einstimmung. Der Eintritt ist frei.

Hainichen: Die Veranstaltungsfirma Queerbeet organisiert wie bereits bei früheren Meisterschaften das Public Viewing im HKK Vereinshaus in Hainichen. "Die Stadt stellt ihre Großleinwand zur Verfügung" so Bürgermeister Dieter Greysinger. Gezeigt werden ab der Vorrunde alle Spiele der Deutschen. Der Eintritt ist frei.

Zettlitz: In Zettlitz macht der Fußballsportverein den 23. Juni zum ganztägigen großen Sport-Event, wie Vereinsvize Riccardo Richter ankündigt. Ab 10 Uhr dominieren Turniere im Beachvolleyball und Tischtennis, ehe für 16 Uhr die Begegnung des heimischen FSV gegen den Zipsendorfer Fußballclub Meuselwitz angesetzt ist. Ab 20 Uhr ist Public Viewing der WM.

Geringswalde: Parallel zum Stadtbadfest gibt es auch in Geringswalde am 23.Juni die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Fans zuzuschauen, wie die deutsche Elf gegen Schweden antritt.

Frankenberg: In Frankenberg müssen Fußball-Fans bis zum Finale warten. Die Kultur GmbH veranstaltet am 15. Juli zum Endspiel im Stadtpark ein Public Viewing. Einlass ist ab 16 Uhr, Anstoß 17 Uhr. "Wir hoffen auf eine deutsche Beteiligung im Finale", teilte die Stadt mit. Der Eintritt ist frei.

Stein: Besucher des Dorffestes in Stein können den Tag mit gemeinsamem Fußball-Gucken ausklingen lassen. Am 17. Juni wird das erste Spiel der deutschen Elf übertragen.

Chemnitz: Mehrere Public Viewing-Veranstaltungen wird es während der WM in Chemnitz geben. Die Innere Klosterstraße und der Jakobikirchplatz werden zur Fanmeile. Dort stehen dann mehrere LED-Großleinwände. Übertragen werden alle Spiele der deutschen Mannschaft. Im Schloßpark zeigt das Restaurant Miramar die Spiele der deutschen Elf auf Großleinwand. Und auf dem Campus der TU Chemnitz werden alle Partien der Deutschen auf einer Leinwand am neuen Hörsaalgebäude übertragen.

Marbach: In der Pfarrscheune wird heute das Eröffnungsspiel gezeigt. Danach können Fans alle Spiele mit deutscher Beteiligung gemeinsam schauen. Ab dem Viertelfinale zeigen die Organisatoren dann alle Partien. Eintritt frei.


Leser-Aktion: Die "Freie Presse" sucht ihr lustigstes Public-Viewing-Foto

Sie sind Fußball-Fan und schauen sich die WM bei einer der Public Viewing-Veranstaltungen in der Region an? Oder Sie laden sich Freunde zum gemeinsamen Fußball-Gucken ein? Die "Freie Presse" sucht bis 8. Juli die lustigsten Fotos von geselligen Fußballabenden.

Schicken Sie uns Ihr Foto. Wir veröffentlichen es in der "Freien Presse". Sie, liebe Leser, können dann unter allen eingereichten Fotos bei einer Online-Abstimmung das Beste auswählen.

Dem Einsender des Fotos, das die meisten Stimmen erhält, spendiert die "Freie Presse" kurz vor dem Finale der WM einen Edeka-Gutschein im Wert von 30 Euro. Der Zweitplatzierte erhält einen 20 Euro-Gutschein und für den dritten Platz gibt es einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Euro.

Einsendungen: Wenn Sie ein Foto einreichen möchten, schicken Sie es an: red.rochlitz@freiepresse.de

Teilnahmebedingung: Mit dem Einsenden des/der Foto/s erklärt der Teilnehmer/die Teilnehmerin, dass alle auf der Aufnahme erkennbar abgebildeten Personen mit einer Veröffentlichung durch die "Freie Presse" in gedruckter wie digitaler Form einverstanden sind. Er/Sie versichert darüber hinaus, dass er/sie der Urheber des/der Foto/s ist und das/die Foto(s) frei von Rechten Dritter ist/sind.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...