Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Deutschlands dienstälteste Schmalspurbahn ist zurück

Die Weißeritz hat früher schon Probleme gemacht. Im Juli 1897 machten 20 Tage Regen aus dem Flüsschen einen reißenden Strom, fast alle der 40 Brücken auf der Bahnstrecke zwischen Freital-Hainsberg und ...

erschienen am 17.06.2017

0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 29.08.2017
Bernd März
Deponiebrand in Litvinov

Dunkle Rauchwolken und Gestank aus Richtung Tschechien haben am Dienstagfrüh für Verunsicherung im Osterzgebirge gesorgt. ... Galerie anschauen

 
  • 17.08.2017
Harzer Schmalspurbahnen
Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Wernigerode (dpa/tmn) - Vor ihren Augen breitet sich ein Panorama aus, von dem jeder Alpinist nur träumen kann. Nein, keine schneebedeckten Berge. Sondern Edelweiß und Enzian, Teufelskralle und Pantoffelblume. Sie alle sind auf kleinstem Raum vereint. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 20.07.2017
Michael Juhran
Grenzenlose Urlaubserlebnisse rund um Zittau

Zittau (dpa/tmn) - Sanfte Hügellandschaften treffen auf gebirgige Höhenkämme, bizarre Sandsteinfelsen recken sich aus dichten Wäldern dem Himmel entgegen. Das Zittauer Gebirge Deutschlands zog lange Zeit vor allem Wanderer und Kletterer an. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 02.05.2017
Bernd F. Meier
Schloss-Hopping im herrschaftlichen Hirschberger Tal

Jelenia Góra (dpa/tmn) - Im pavillonartigen Anbau des Schlosses Wernersdorf dominiert die Farbe Blau. , um genau zu sein. Rund 1000 handbemalte Kacheln verzieren die Wände. Eine holländische Manufaktur aus Delft hat sie zwischen 1710 und 1720 angefertigt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm