Tillich zu Gast bei den Bilderbergern

Einladung auch an Merkel und fünf Bundesminister

Dresden.

Die Organisatoren der internationalen Bilderberg-Konferenz haben zur Jahreskonferenz in Dresden hochrangige deutsche Politiker wie Bundesratspräsident Stanislaw Tillich (CDU) eingeladen. Laut Antwort der Staatskanzlei auf Anfrage des Linke-Abgeordneten Enrico Stange nimmt Sachsens Ministerpräsident "ausschließlich an einem Abendessen teil". Weitere Einladungen hat das halbe Bundeskabinett erhalten: Bundeskanzlerin Angela Merkel, Finanzminister Wolfgang Schäuble, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, Kanzleramtschef Peter Altmaier (alle CDU), Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (beide SPD), wie die Bundesregierung ebenfalls auf Linke-Anfrage mitteilte. Wer davon vom 9. bis zum 12. Juni im Taschenbergpalais dabei sein wird, ist offen. Laut Bundesregierung handelt es sich um einen "informellen Gedankenaustausch über aktuelle, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen". Die - noch nicht bezifferbaren - Kosten des Polizeieinsatzes zur Absicherung des so umstrittenen wie elitären Treffens trägt Sachsen. (tz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Mabel
    09.06.2016

    Was will denn der lausitzer Herrenreiter bei denen? Große Weisheiten hat er ja noch verkündet.

  • 3
    1
    berndischulzi
    14.05.2016

    Klingt als wäre das etwas Positives...... Ist eben alles eine Frage des Verkaufens.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...