Werbung/Ads
Menü
Die Polizei suchte am Sonntag vier geflüchtete Unfallverursacher.

Foto: Härtelpress

Nach Unfall: Polizei sucht Flüchtige mit Hubschrauber

erschienen am 16.04.2018

Leipzig (dpa/sn) - Nach einem Autounfall sind in Leipzig vier Männer vor der Polizei geflohen. Zwei der mutmaßlichen Insassen des Unfallwagens wurden gestoppt und ihre Personalien aufgenommen. Die Polizei hatte bei ihrer Suchaktion am Sonntag auch einen Fährtenhund und einen Hubschrauber eingesetzt, wie die Behörde am Montag mitteilte. Die Männer hatten mit ihrem Auto ein Verkehrsschild und eine Werbetafel gerammt. Die Polizei sucht noch Zeugen des Vorfalls.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Harry Härtel
Großrazzia: Auch Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht

Bei einer bundesweiten Großrazzia der Bundespolizei sind am Mittwochvormittag auch zwei Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 14.04.2018
Härtelpress
CFC verliert gegen Meppen

Der Chemnitzer FC hat wenige Tage nach dem Insolvenzantrag den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Am Samstag verloren die Sachsen ihr Heimspiel gegen den SV Meppen 1:2 (0:1). ... Galerie anschauen

 
  • 10.04.2018
Harry Härtel
Schwerer Unfall auf dem Kaßberg

Chemnitz. Auf dem Kaßberg ist es am Dienstagmorgen zu einem schweren Autounfall gekommen. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm