Extra-Drehtag für Hubrig-Pyramide

Zschorlau.

Warum heißen die Zschorlauer Mondputzer? Das und vieles mehr wird in der Sendung "Unterwegs in Sachsen", am morgigen Freitag, 18.15 Uhr im MDR erklärt. "Wir haben bis zur letzten Minute um jedes Bild gerungen", berichtet Redakteurin Heike Riedel. So wurde ein zusätzlicher Drehtag notwendig, um die Pyramide mit den Hubrig-Figuren, die am Haus der Vereine steht, in der Sendung zu haben. "Es hat sich gelohnt, weil wir die ersten Raureifgebilde filmen konnten und weil der Vollmond tatsächlich hinter der Pyramide aufgegangen ist", so die Redakteurin. (ike)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.