Musiksommer als Aperitif

Mit dem Kantatenprojekt "Meine Seele erhebt den Herren" von Johann Kuhnau vor mehr als 200 Gästen ist am Montag der Musiksommer 2018 in St. Georgen zu Ende gegangen. Gut 3500 Gäste erlebten seit Ende Juni die zehn Konzerte der Veranstaltungsreihe. "Der Musiksommer als Aperitif für das Musikfest Erzgebirge", schreibt Kantor Matthias Schubert und sagt: "Es ist der erfolgreichste Musiksommer, den wir bislang hatten." Man habe vom schönen Wetter profitiert. Die meisten Gäste lockte das Auftaktkonzert mit dem Kreuzchor. "Der Chor ist sehr bekannt, hat eine lange Tradition, und es gab viele erzgebirgische Familien, die Söhne dort hatten oder haben", erklärt Schubert die Resonanz. Gleichzeitig informierte der Kantor, dass der Konzertplan für 2019 bereits stehe. Auftakt werde am 1. Juli Virtuosi Saxoniae mit Ludwig Güttler sein. (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...