Feuer - Leerstehendes Haus brennt ab

Pockau-Lengefeld.

Ein leerstehendes Gasthaus ist in der Nacht zu Sonntag an der B 101 bei Görsdorf abgebrannt. Laut Polizei hatte ein Autofahrer die Einsatzkräfte in den frühen Morgenstunden informiert. Als die Feuerwehrleute eintrafen, stand das Gebäude in Vollbrand. Da Teile des Daches auf die Fahrbahn fielen, musste die Straße zwischen Pockau und Forchheim voll gesperrt werden. Die Einsatzkräfte entschieden sich, das Haus kontrolliert abbrennen zu lassen. Während des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann verletzt und von Rettungskräften vor Ort versorgt. Näheres zur Ursache und Schadenshöhe liegt den Beamten noch nicht vor. (geom)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...