Gesperrter Knotenpunkt: Wer tankt, darf durch

Seit dem gestrigen Montag ist in Pockau die größte Kreuzung dicht. Fehlende Hinweisschilder haben an der Baustelle Frust ausgelöst. Viele Autofahrer mussten wenden. Manch einer durfte den Bereich dennoch passieren.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    3
    Nixnuzz
    11.08.2020

    @fnor: Mit dem Handy beim fahren die Baustellen-App raussuchen und durch-scrollen...Ne - ist Ok. Hatte ich auch schon dort gefunden. Aber sowas wäre vielleicht eine Nettiquette des Verkehrsministeriums. Wohl zu teuer. Solche Schilder hat man nicht auf Lager.

  • 8
    3
    fnor
    11.08.2020

    Die Zeitdauer kann man unter baustellen.sachsen.de einsehen. Leider ist diese Baustelle nur ungenau eingetragen. Ggf. hätte man die B101 bauen sollen, nachdem die Marienberger Straße und die Brücke des Fischereiwegs fertig sind. So sind 4 von 6 Straßen in den Ort gesperrt.

  • 5
    2
    Nixnuzz
    11.08.2020

    Vielleicht wäre es möglich, die Zeitdauer der Baumaßnahme mit Schildern kenntlich zumachen. Würde bei der Anfahrt bzw. Zielplanung vorab helfen.