Großrückerswalde kauft neues Silo

Die Mitarbeiter des Bauhofes haben in Zukunft kürzere Wege. Dank des zusätzlichen Standortes, können sie bei ihren Winterdienstfahrten schneller Salz aufladen.

Großrückerswalde.

Die Gemeinde Großrückerswalde will sich rechtzeitig vor den kalten Monaten beim Winterdienst besser aufstellen. Am Dienstagabend entschied der Gemeinderat: Ein zusätzliches Silo wird angeschafft.

Zahlreiche Straßen müssen im Winter von den Mitarbeitern des Bauhofes von Schnee befreit werden. Häufig kommt dabei Salz zum Einsatz. Es verringert den Schmelzpunkt des Eises, wodurch dieses taut. Das Problem: Die Mitarbeiter des Bauhofes müssen mitunter weite Wege fahren, um Nachschub zu holen. Derzeit befindet sich im Ortsteil Niederschmiedeberg eine entsprechende Anlage. Sie umfasst einen Vorrat von bis zu 27 Tonnen.

Damit die Wege in Zukunft kürzer sind und die Bauhofmitarbeiter weniger Zeit aufwenden müssen, hat die Verwaltung vorgeschlagen, ein zusätzliches Silo einzurichten. Es kann laut Bürgermeister Jörg Stephan (CDU) rund 25 Tonnen Salz fassen. Bei dem System handelt es sich seinen Worten zufolge um ein Wechselsilo, das sich an verschiedenen Standorten aufstellen lasse. Der aktuell fünf Fahrzeuge umfassende Bauhof könnte es somit flexibel und auf unkomplizierte Weise nutzen. Als weiteren Vorteil nannte Sachgebietsleiter Sebastian Hilbert, der für die Straßen mit zuständig ist, die speziellen Innenbeschichtung des Silos. Sie verhindere Rost.

Auf etwas mehr als 14.000 Euro belaufen sich die Kosten. Da das Gremium der Investition zustimmte, kann nun das Silo angeschafft werden. Die Entscheidung fiel einstimmig. Zwei Angebote waren zuvor bei der Gemeinde eingegangen.

Ob das Silo an eine Abnahme von Salz gebunden sei, wollten die Gemeinderäte von der Verwaltung wissen. Das sei nicht der Fall, ordnete Hilbert ein. Großrückerswalde erwerbe lediglich die Technik. Die Gemeinde könne eigenständig über den Salzkauf befinden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...