Inzidenz steigt auf Wert über 60

Erzgebirgskreis.

Die Anzahl der nachgewiesenen Covid-19-Fälle im Erzgebirgskreis ist um 58 auf mittlerweile 20.240 seit Pandemie-Beginn gestiegen. Das teilte das Robert-Koch-Institut am gestrigen Donnerstag mit. Weitere Todesfälle im Kreis im Zusammenhang mit dem Virus wurden nicht gemeldet. Deren Anzahl liegt damit weiter bei 601. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Erzgebirgskreis seit Sonntag stets unter 60 gelegen hatte, überschritt sie diese Marke nun wieder. Am gestrigen Donnerstag lag der Wert, der die registrierten Covid-19-Fälle der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner wiedergibt, bei 62,7. In Krankenhäusern im Kreis wurden nach Angaben des Landratsamtes zuletzt 68 Menschen mit einer Corona-Infektion behandelt, davon 20 mit schweren Verläufen. (aho)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.