Männerballett verfehlt Podestplatz

Großrückerswalde.

Für sein Programm "Unisexkloster" hat das Männerballett des Großrückerswalder Karnevalsvereines am Freitag die Faschingsfans im Hohenstein-Ernstthaler Volkshaus zum Männerballettausscheid viel Beifall geerntet. "Der Spaßfaktor ist ein wichtiger Punkt bei der Bewertung, reichte am Ende aber wieder nicht fürs Podest", sagte das Großrückerswalder Jurymitglied Joanna Seifert, die beim Auftritt ihrer zehn Männer nicht mitwerten durfte. Somit landeten die Großrückerswalder auf Platz vier wie alle Teams, die nicht unter die ersten Drei kamen. Den Titel holte sich das Crottendorfer Männerballett vor den Teilnehmern aus Hermsdorf und Penig. Die Gastgeber aus Hohenstein-Ernstthal feierten am Freitag ein kleines Jubiläum: Die Veranstaltung, diesmal unter dem Motto "Männer in heißen Höschen", wurde von ihnen zum 15. Mal organisiert. (gel)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.