Polizeifeindliche Graffiti aufgesprüht

Scharfenstein.

An einem Gebäude in Höhe des Bahnübergangs an der S 229 bei Scharfenstein haben Unbekannte mehrere Graffiti angebracht. Sie sprühten einen polizeifeindlichen Schriftzug in der Größe von 2,5 Meter mal zwei Meter an eine Wand. An eine weitere Hauswand brachten sie den gleichen Schriftzug sowie eine ebenso polizeifeindliche Figur in einer ähnlichen Größe an. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Bei der Polizei wurde die Tat am Donnerstagvormittag bekannt. (bz)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.