72-Jähriger auf B 101 schwer verunglückt

Mittelsaida.

Ein 72-jähriger Audifahrer ist am Mittwoch gegen 11 Uhr bei einem Unfall auf der B 101 nahe Mittelsaida schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann, aus Richtung Forchheim kommend, mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug fuhr auf die Leitplanke auf und überschlug sich danach mehrfach in einem angrenzenden Waldstück. Mitglieder der Feuerwehr bargen den Verunglückten aus seinem Auto. Der 72-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch 29 Kameraden der Wehren aus Mittelsaida, Großhartmannsdorf und Brand-Erbisdorf. Die Bundesstraße war mehrere Stunden gesperrt. (smc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.