Bergparade Brand-Erbisdorf: Warmlaufen für Freiberg

Mit einem Bergaufzug bei Nacht ist der Stollenmarkt in Brand-Erbisdorf gestern Abend stimmungsvoll eingeläutet worden. Etwa 100 Mitglieder des Bergbauvereins der Stadt sowie von befreundeten Vereinen marschierten nach einem Berggottesdienst in der Kirche entlang der B 101 zum Markt. Dort eröffnete Oberbürgermeister Martin Antonow das Fest. Anschließend fand eine öffentliche Mettenschicht im Saal des Speiseservice Schneider statt. Höhepunkt des Marktes, der traditionell am zweiten Adventswochenende stattfindet, ist heute der Anschnitt des Riesenstollens. Das Gebäck wird um die 10,40 Meter lang sein und 100 Kilogramm wiegen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...