Brander rückten zu 86 Einsätzen aus

Brand-Erbisdorf.

Die Feuerwehr der Stadt Brand-Erbisdorf zählte im Jahr 2020 insgesamt 159 aktive Mitglieder, die laut Stadtverwaltung trotz Pandemie und Lockdown in der Gesamtheit 4413 Ausbildungsstunden absolviert haben. Insgesamt absolvierten die Kameraden 86 Einsätze. Im Einzelnen handelte es sich dabei um 21 Brände, 51 technische Hilfeleistungen und 14 Fehlalarme. 19 Einsätze waren überörtlich. Knapp 2000 Einsatzstunden wurden insgesamt aufgewendet. 23 Personen konnten dabei gerettet werden, für 4 Personen kam jede Hilfe zu spät. Die Jugendfeuerwehr der Stadt hat insgesamt 59 Mitglieder, die im vergangenen Jahr 967 Ausbildungsstunden absolviert haben. (ar)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.