Kurzarbeit im Freiberger Brauhaus

Einschränkungen nur in Vertrieb und Verwaltung

Freiberg.

Fehlende Volksfeste und geschlossene Gaststätten: Die Brauerei Freiberg fährt in einigen Betriebsteilen Kurzarbeit. Wie Sprecherin Andrea Berndt (Bild) auf Anfrage mitteilt, sind ausschließlich Vertrieb und Verwaltung betroffen. "In diesen Bereichen können und müssen einige Aufgaben während der Corona-Pandemie nicht mehr oder nur in verringertem Maße erbracht werden", sagt sie zur Begründung. In der Produktion, Technik und Logistik gebe es dagegen aktuell keine Kurzarbeit, da diese Bereiche die Lieferfähigkeit an den Handel sicherten.

Die bundesweiten Corona-Regelungen zur Eindämmung der Pandemie stellten das Brauhaus wie viele Unternehmen vor Herausforderungen, so Berndt. "Unser Fokus liegt auf der Gesunderhaltung unserer Belegschaft und auf der Sicherstellung unserer Lieferfähigkeit", unterstreicht sie. Insbesondere die Absage des diesjährigen Brauhausfestes wirke sich massiv aus.

"Zwar ist die Nachfrage nach Flaschenbieren im Handel erfreulich gut", sagt die Sprecherin. Doch das werde die Ausfälle im Außer-Haus-Markt nicht kompensieren können, zumal diese Entwicklung möglicherweise nicht anhalten werde. "Hinzu kommt: Was jetzt nicht konsumiert wird, lässt sich in den verbleibenden Monaten nicht mehr aufholen. Dieser Absatz bleibt verloren." Details zum Absatz nannte sie nicht. Durch die Zugehörigkeit zur Radeberger Gruppe sei dennoch Unterstützung für Kunden und Partner möglich. Berndt weist etwa auf ein für das Gastgewerbe erstelltes Internet-Informationsportal unter www.gastronomie-info.de hin, das länderspezifische Hilfsangebote aufzeigt, ebenso wie Potenzial, um Kosten zu senken. Zudem solle es auch auf den Startschuss nach der Corona-Krise vorbereiten. "Denn es wird eine Zeit nach Corona geben", betont die Sprecherin. "Und dann kehrt hoffentlich das zurück, was uns jetzt fehlt: Die Freude am Ausgehen und an geselligen Anlässen, auch hier bei uns in Mittelsachsen." Das Freiberger Brauhaus beschäftigt derzeit nach Unternehmensangaben 145Mitarbeiter. (grit/jan)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.