Lichtenberger reißen Simmel-Markt ab

Halsbrücke.

Der Gemeinderat von Halsbrücke hat die SKR Sönitz GmbH aus Lichtenberg damit beauftragt, den einstigen Simmel-Markt an der Straße Am Steigerturm in Halsbrücke abzureißen. Die Entscheidung über das mit reichlich 56.000 Euro veranschlagte Projekt fiel einstimmig. Wie Bürgermeister Andreas Beger (CDU) informierte, hatte die Gemeinde den ehemaligen Einkaufsmarkt Anfang des Jahres erworben. Es habe keine Perspektive mehr gegeben, einen Händler für eine Wiedereröffnung zu gewinnen. Zudem würden Teile des Areals für die Neugestaltung des Wohnviertels im Zuge des Straßenbaus benötigt. Ob die übrigen Flächen künftig als Wohnbauland oder Pkw-Stellflächen genutzt werden, sei noch nicht entschieden, so Beger. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...