Liebesgrüße per Kurier

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Das Kreiskrankenhaus Freiberg überbringt Grüße zum Valentinstag. Wie Kliniksprecherin Dr. Ulrike Träger am Mittwoch erklärte, will das Krankenhaus trotz Corona-Beschränkungen ein Zeichen für Verliebte setzen und bietet Unterstützung an: "Wir bringen in Ihrem Namen einen kleinen Blumengruß direkt ans Bett der Person, die Ihnen so nah am Herzen liegt." Wer einem besonderen Menschen einen Valentinstagsgruß zukommen lassen will, sollte sich bis spätestens Samstag, 11 Uhr telefonisch unter 03731 77-0 melden, den eigenen Namen und den Namen des Patienten angeben, der überrascht werden soll. "Gern können Sie uns liebe Zeilen in einem Umschlag zukommen lassen, den Sie bis spätestens Samstagmittag bei den Kollegen am Empfang abgeben. Wir ergänzen Ihren Gruß mit einem kleinen Blumengruß und lassen Ihren geliebten Menschen durch dieses Zeichen wissen, dass Sie an Ihn denken", so Träger. (grit)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.