Muldaer Firma saniert Mühle in Chemnitz

Der in Rottluff geborene Maler, Grafiker und Plastiker Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976) verbrachte hier seine Kindheit. Jetzt wird die nach ihm benannte Chemnitzer Mühle saniert. Die Firma Mühlenbau-Metallbau Gottfried Schumann aus Mulda wird die historische Anlage zunächst vom Schmutz der vergangenen Jahrzehnte befreien. "Wir müssen schauen, was noch nutzbar ist und was ersetzt werden muss", erklärt Petra Wagener von der Firma. Manche Teile müssten auch den Weg zur Werkstatt in Mulda antreten. Zudem müssten die Förderschnecken gesäubert werden, in denen noch Getreide- und Mehlreste aus der 1970 beendeten Betriebszeit der Mühle stecken. Im Bild Schlosser Erik Geiermann bei Vorbereitungsarbeiten für die Rekonstruktion der Mühlentechnik. Er war bis vor kurzem Mitarbeiter der Mühlenbaufirma.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...