Polizei - Ermittlungen zu Raubüberfall laufen

Freiberg.

Zu dem Raubüberfall auf einen 18-jährigen Mann am Sonntagmorgen gegen 4.50 Uhr gibt es bislang keine neuen Erkenntnisse. Die Ermittlungen laufen, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz gestern auf Nachfrage mit. Der Mann war auf dem Forstweg in Freiberg von fünf Unbekannten angegriffen, beraubt und dabei schwer verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Zwei der fünf Unbekannten konnte das Opfer nach Angaben der Polizei erkennen und sie wie folgt beschreiben: Ein Täter soll annähernd 1,80 Meter groß sein und eine kräftige Statur haben. Er trug eine weiße Maske mit der Aufschrift "ACAB". Der zweite Täter ist kleiner. Er soll ungefähr 1,60 Meter groß sein und kurze, blonde Haare haben. Hinweise zu der Tat nimmt das Polizeirevier Freiberg unter der Telefonnummer 03731700 entgegen. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...