Rat beschließt nur 4 statt 6 Schließtage

Großhartmannsdorf.

Im kommenden Jahr haben die beiden Kindertagesstätten in der Gemeinde Großhartmannsdorf an vier Tagen geschlossen. Die Gemeinderäte verständigten sich auf die Tage 22. Mai sowie 28., 29., 30. Dezember. Bereits vor einem Monat hatten sich die Einrichtungen mit dem Elternrat auf sechs Schließtage - einschließlich 2. und 3. Januar - verständigt. Gegen die Schließung im Januar wandte sich Gemeinderätin Tina Mehner (Freie Wählervereinigung) mit einem Änderungsantrag. Die Bekanntgabe sei für die Eltern zu kurzfristig, begründete sie in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Viele hätten ihre Urlaubsplanung schon beim Arbeitgeber eingereicht, und nicht jeder könne auf Großeltern zurückgreifen. 10 von 17 Gemeinderäten stimmten dafür, nur an 4 Tagen zu schließen, vier Räte stimmten dagegen, drei enthielten sich. Das Gremium verständigte sich darüber, dass künftig rechtzeitig und vorab geprüft werde, wann Eltern Bedarf an Kinderbetreuung haben und wann Schließtage möglich sind. (cor)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...