Sportevent - Bereits 3300 Starter für Nachtlauf

Dresden.

Gut zwei Wochen vor dem Start haben sich bereits mehr als 3300 Sportler für die neunte Auflage des Dresdner Nachtlaufs angemeldet. Im Vorjahr starteten 4300Läufer. Auch dieses Jahr stehen zwei Streckenlängen zur Wahl: Der Nachtlauf-Klassiker über 13,8 Kilometer führt vom Kulturpalast zur Elbe übers Blaue Wunder und wieder zurück. Es gibt zudem einen Fünf-Kilometer-Lauf, der an der Saloppe gestartet wird und dann ebenfalls bis zum Kulturpalast führt. Beide Strecken verbindet, dass sie über den mit Fackeln und Knicklichtern beleuchteten Elberadweg mitten in den Stadtfesttrubel führen. Der Dresdner Nachtlauf bekommt nicht nur mehr Platz, sondern gleich auch noch eine neue Powerzone. Dabei heißt es, die Läufer am Blauen Wunder anzufeuern. Erstmalig in diesem Jahr wird auf dieser Brücke nicht auf dem Gehweg, sondern über die komplette Fahrbahnbreite gelaufen. (sz/kde)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...