Verkehr kann auf Brüxer Straße wieder rollen

Staatsstraße in Neuhausen soll am Mittwoch freigegeben werden - Danach wird Olbernhauer Straße saniert

Neuhausen.

Ab Mittwoch ist in Neuhausen die Brüxer Straße offiziell wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Zum gleichen Zeitpunkt beginnen die Sanierungsarbeiten an der Olbernhauer Straße zwischen Ortseingang Dittersbach und ehemaliger Gaststätte "Zur Post". "Die Zufahrt zum Edeka-Markt wird bedingt möglich sein. Jeder sollte aber versuchen, seine Einkäufe zu bündeln, um die Zufahrt zum Markt nur in Ausnahmefällen zu nutzen", erklärte Bürgermeister Peter Haustein, der die Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) und der Baufirma Strabag als sehr positiv bezeichnet. Das Anspritzen der Binderschicht sei für 25. September geplant. Wenn es die Witterungsverhältnisse zulassen, ist der Asphalteinbau für 26./27. September vorgesehen. Vom 25. bis 27. September sei die Olbernhauer Straße auch für Anlieger nicht befahrbar, teilte Haustein mit.

"Bauende mit Verkehrsfreigabe der Olbernhauer Straße ist aus heutiger Sicht der 2. Oktober", so der Bürgermeister. Während der gesamten Bauzeit an der Olbernhauer Straße würden die Bushaltestellen Dittersbacher und Olbernhauer Straße nicht bedient.

Die Sanierung von Alter Hauptstraße, Bahnhofstraße und Bienenmühler Straße erfolge wie geplant in den Herbstferien vom 14. bis 25. Oktober. (gel)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...