Ziegelscheune als Hotel im Gespräch

Freiberg.

Für die Ziegelscheune an der B 173 im Freiberger Stadtteil Halsbach liegt ein Vorbescheid vor, der eine Nutzungsänderung zum Hotel und Imbissbetrieb beinhaltet. Das hat die Stadtverwaltung Freiberg auf eine Anfrage von Stadtrat Volker Meutzner mitgeteilt. Der 73-jährige Vertreter des Vereins Haus/Grund hatte unter anderem auch wissen wollen, welche Arbeiten an dem Objekt in Höhe des Gewerbegebiets Freiberg-Ost durchgeführt werden. Nach Auskunft aus dem Rathaus handele es sich um genehmigungsfreie Erdarbeiten. (jan)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...