Liebhauser bleibt CDU-Chef

Freiberg/Altmittweida.

Döbelns Oberbürgermeister Sven Liebhauser (Foto) bleibt der Vorsitzende der CDU Mittelsachsen. Mit 97 Prozent der Stimmen wurde der 38-Jährige zur Kreismitgliederversammlung am Wochenende in Altmittweida im Amt bestätigt. Unter strengen Corona-Auflagen hatten sich knapp 100 CDU-Mitglieder versammelt, um den neuen Kreisvorstand zu wählen - deutschlandweit erstmals wurde über die Kandidaten in neun Wahlgängen per Knopfdruck abgestimmt. Seit 2019 arbeitet der CDU-Kreisverband gemeinsam mit dem Mittweidaer IT-Unternehmer Markus Reimer an der Realisierung der Technik. "Stimmscheine können binnen Sekunden erstellt und an die Wahlgeräte gesendet werden - viel Papier und noch mehr Zeit kann künftig so eingespart werden. Die Feuertaufe ist geglückt", erklärte Kreisgeschäftsführer Robert Frisch (33). (bk)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.