Planer untersuchen Verkehrsführung

Frankenberg.

Die Stadtverwaltung hat die Verkehrsführung in der Freiberger Straße prüfen lassen. Das Ingenieurbüro CIC hat dazu den Abschnitt zwischen den Einmündungen Baderberg und "Zur Alten Gärtnerei" untersucht. In der Sitzung des Technischen Ausschusses stellte ein Vertreter des Büros drei Varianten einer möglichen Neuregelung vor. Sie reichen von einer Einbahnstraßenvariante über eine zweispurige Fahrbahn bis hin zu einer Mischform. Die Ergebnisse des Vergleichs sollen bei einer Bürgerinformationsveranstaltung im Februar vorgestellt werden. Die Vorzugsvariante für die weitere Planung soll am 18. März Thema im Stadtrat werden. Bürgermeister Thomas Firmenich (CDU) betonte, es ginge nicht um einen sofortigen Umbau der Straße, sondern nur um die Verkehrsführung. (dahl)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.