Aufträge für Hortumbau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Rochlitzer Vergabeausschuss tagt am Donnerstag

Rochlitz.

Die Erweiterung und Umnutzung des Gebäudes in der Rochlitzer Poststraße zum Kinderhort ist eines der Themen, die auf der Sitzung des Rochlitzer Vergabeausschusses am Donnerstagabend auf der Tagesordnung stehen. Es sollen die Schlosser- und Metallbauarbeiten vergeben werden.

Die frühere Asylunterkunft an der Poststraße wird seit dem Spätherbst 2019 und noch bis zum Sommer zu einem Hort umgebaut. Platz für fast 100 Kinder soll geschaffen werden. Insgesamt fließen rund 3 Millionen Euro in das Vorhaben, allein in diesem Jahr knapp 1,3 Millionen Euro.

Des Weiteren befassen sich die Ausschussmitglieder mit verschiedenen Abschlussrechnungen, unter anderem für die Tiefbauarbeiten und die Waldumwandlung zur Erweiterung des Besucherparkplatzes am Rochlitzer Berg sowie zum Neubau der Zisterne in Wittgendorf. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.