Bauvorhaben - Bergstraße: Erste Arbeiten vergeben

Rochsburg.

Für den Bau der Bergstraße in Rochsburg hat der Lunzenauer Stadtrat die ersten Arbeiten vergeben. Eine Firma aus Claußnitz wurde zu Kosten von rund 16.500 Euro mit den Entwässerungsarbeiten beauftragt. "Bei den Arbeiten handelt es sich einerseits um das Freimachen des Baufeldes für die spätere Errichtung der Stützwand, und um den Bau der Straßenentwässerung von der Bergstraße unter dem Bahngleis hindurch bis zur Mulde", erklärte Bauamtsleiter Gerald Karte. Zusätzlich fielen noch Asphaltarbeiten an. Die Sanierung der maroden Straße in dem Lunzenauer Ortsteil steht schon lange auf der Agenda der Stadt, konnte aber wegen fehlender Zuschüsse nicht realisiert werden. Seit Sommer stehen laut Bürgermeister Ronny Hofmann (CDU) 458.000 Euro Fördergeld dafür bereit. Die Arbeiten wurden daraufhin ausgeschrieben. Insgesamt kostet der Bau des ersten Abschnitts rund 540.000Euro. Die Sanierung ist kein einfaches Unterfangen, denn die Straße ist unter anderem steil und nicht leicht zu erreichen. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...