Bereits 25 Fassaden vorgeschlagen

Penig.

Für den diesjährigen Wettbewerb um die schönste Fassade in Penig und den Ortsteilen sind bereits 25 Vorschläge eingegangen. Das hat Ronny Wiehl, Vorsitzender des Fördervereins Penig für eine attraktivere Stadt, bestätigt. Wie er erklärt, werde dieser Wettbewerb bereits zum 17. Mal ausgelobt. Aufgerufen sind Hausbesitzer, Verwalter, Mieter, Hausgemeinschaften, Unternehmen und Vereine, ihre Vorschläge zu unterbreiten. "Es ist auch möglich, die Fassade des eigenen Hauses vorzuschlagen", so Wiehl. Die Prämierung findet anlässlich des Tages des offenen Denkmals am 8. September statt. Die drei Erstplatzierten erhalten einen Gutschein in Höhe von 100, 75 und 50 Euro zur weiteren Verschönerung ihrer Fassaden. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...