Bibliothek bietet neue Hörstation an

Chemnitz.

Die Chemnitzer Stadtbibliothek hat ihre Angebote für blinde und sehbehinderte Kunden erweitert. So gibt es jetzt eine neue Hörstation, die auf dem Multimedia-Standard Daisy basiert. Die Station ist mit großen, gut fühlbaren und kontrastreich gefärbten Funktionstasten, einem eingebauten Lautsprecher und einem Kopfhörerausgang ausgestattet. Zudem wurde das Angebot an Daisy-Hörbüchern ausgeweitet. Die Abkürzung Daisy steht für "Digital Accessible Information System", was so viel bedeutet wie ein barrierefreies Informationssystem, das auf modernster digitaler Technik basiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hörbüchern gibt es eine Vielzahl von interaktiven Möglichkeiten, so beispielsweise die Möglichkeit, mühelos zwischen den Kapiteln hin- und herzuwechseln oder direkt zu einzelnen Abschnitten oder Sätzen zu springen. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.