Brunnen erwachen aus Winterschlaf

Freiberg.

Wie alljährlich um diese Jahreszeit werden die städtischen Brunnen in Freiberg nach der Winterpause wieder in Betrieb genommen. Bis Mitte Mai sollen sie alle wieder plätschern, heißt es aus dem Rathaus. Dass es so lange dauert, liege daran, dass an einigen Brunnen kleinere Reparaturen notwendig sind. Klatschweiber-, Fortuna- und Kreuzbrunnen sind schon in Betrieb. Als nächstes folgen der Gerberbrunnen und in der ersten Maiwoche der Springbrunnen im Albertpark, hieß es. (mer)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.