Erste Kneipennacht in Hartmannsdorf

Hartmannsdorf.

Auf Initiative des Hartmannsdorfer Bürgermeisters Uwe Weinert (CDU) findet erstmals in der Gemeinde eine Kneipennacht statt. Es beteiligen sich daran das Braugut, das Sportlerheim, der Gasthof Elli Krößner und das Restaurant Laurus. Unterstützt wird die Aktion von der Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden, sagt deren Chef Ulrich Pichel. Am 31. August öffnen die Gaststätten von 17 bis 24 Uhr und bieten Musik und Unterhaltung bei gutem Essen, versprechen die Teilnehmer. "Seit 20 Jahren bieten wir schon Show und Tanz bei freiem Eintritt", sagt Braugut-Besitzer Gregorian Peev. Nach dem Vorbild beispielsweise der Kneipennacht in Chemnitz und Leipzig soll es auch in Hartmannsdorf ablaufen. Zwischen den Gaststätten fährt ein Shuttlebus. "Wir können uns zwar nicht mit den großen Städten vergleichen, aber wir versuchen es", so Peev. (bj)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...