Feuerwehr beseitigt große Ölspur

Einsatz in Rochlitz nach einer Stunde beendet

Rochlitz.

Die Rochlitzer Feuerwehr ist am Montagmorgen gegen 9.45 Uhr zu einem Einsatz ausgerückt, um eine große Ölspur zu beseitigen. Laut Feuerwehrsprecher Heiko Dost zog sich das ausgelaufene Öl beginnend an der Muldenbrücke bis zur Leipziger Straße quer durch das Rochlitzer Stadtgebiet. Es stammte laut Dost offenbar aus einem Transporter, bei dem eine Leitung gerissen war. Im Einsatz waren 15 Kameraden mit drei Fahrzeugen. Zur Verstärkung wurde die Ölwehr gerufen. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...