Feuerwehrauto kann abgeholt werden

Erlau/Lazaresti.

Das Geld für ein Löschfahrzeug, das die Milkauer Feuerwehr einer Partnerwehr aus Rumänien schenken möchte, ist zusammen. Das hat der Gemeindewehrleiter und Leiter der Milkauer Wehr, Jens Neubert, mitgeteilt. Mehr als 8000 Euro wurden über eine Plattform im Internet sowie die Gemeinde gespendet. Erworben wird ein ausgemustertes Fahrzeug der Feuerwehr Elz nördlich von Wiesbaden. Die Gemeinde Erlau kauft es und schenkt es den Rumänen. Zur Partnerwehr in Lazaresti pflegen die Milkauer seit Jahren enge Kontakte. "Am 10. Juli holen wir das Fahrzeug in Elz ab", so Neubert. In Milkau soll es dann aufgerüstet werden. Geplant ist zum Beispiel eine Erweiterung von sechs auf neun Sitzplätze sowie das Auto mit Rettungstechnik zu versehen. Möglich wird das unter anderem durch weitere Spenden und weil auch umliegende Wehren Ausrüstung zur Verfügung stellen. (fmu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.