Fördermittel - 322.650 Euro für neuen Stadion-Rasen

Penig.

Die Stadt Penig erhält vom Bund 322.650 Euro für die Erneuerung des Naturrasens auf dem Großspielfeld im Stadion. Wie die Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz (CDU) und Detlef Müller (SPD) mitteilen, habe der Haushaltsausschuss am Mittwoch die Projekte bekannt gegeben, die vom Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" profitieren. "Wir freuen uns sehr darüber, denn dann können wir dieses Jahr planen. Das Geld dafür haben wir im Haushalt eingestellt", sagt die Leiterin der Finanz- und Bauverwaltung, Manuela Tschök-Engelhardt. Nächstes Jahr könne dann gebaut und der untere Rasenplatz auf diese Weise komplett neugestaltet werden. Während der Arbeiten sei mit Beeinträchtigungen des Sportbetriebs zu rechnen. Die Stadtverwaltung wolle aber beizeiten mit den Sportlern über den Ablauf sprechen. (ule)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...