Großaufgebot in Papierfabrik

Penig.

Eine automatische Alarmierung hat am Samstag, 7.45 Uhr die Peniger Feuerwehr in die Papierfabrik an der Flinschstraße auf den Plan gerufen. Das teilte der Peniger Wehrleiter Thomas Cramer mit. Mit sechs Fahrzeugen waren 30 Kameraden etwa eine Stunde lang im Einsatz. "Die Ursache war eine starke Rauchentwicklung in einer Papiermaschine", berichtet Werksleiter Dirk Steinert. Trotz starker Hitzeentwicklung habe ein Brand vermieden werden können, da sich die Maschinen automatisch abschalteten. Das Werk wurde kurzzeitig evakuiert. Die Anlage wird nun überprüft. (cbo)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.