Jugendhilfe - Mehr Sozialarbeit an Schulen

Rochlitz/Mittweida.

Die Landkreisverwaltung hat ein Gesamtkonzept erstellt, nach dem die Schulsozialarbeit in Mittelsachsen weiter entwickelt werden soll. Es wird am kommenden Montag in der öffentlichen Sitzung des Jugendhilfeausschusses vorgestellt. Bereits im Frühjahr hatte der Landkreis angekündigt, dass alle Oberschulen in öffentlicher Trägerschaft zum 1. August mit Schulsozialarbeiterinnen ausgestattet werden. Nun geht es um den weiteren Planungszeitraum ab August. Rochlitz ist in der Frage ein Vorreiter. So wird ab September an der hiesigen Grundschule ein Sozialarbeiter tätig sein. Dessen Arbeit wird unter anderem durch Fördergeld, das das Landratsamt ausreicht, finanziert. (jl)

Die Sitzung des Jugendhilfeausschusses beginnt am Montag, 17.30 Uhr in der Außenstelle des Landratsamtes in Mittweida, Am Landratsamt 3, (Haus A, Zi. 112).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...