Kandidaten im Kreuzverhör

Volle Schulen und Lehrermangel - nur eines von vielen Problemfeldern, über deren Lösung am Montagabend im Bürgerhaus Rochlitz mit sieben Direktkandidaten zur Landtagswahl diskutiert wurde. Der von "Freie Presse" und der Landeszentrale für politische Bildung veranstalteten Debatte folgten etwa 140 Besucher. Sie konnten mit Klebepunkten an einer Tafel deutlich machen, welches Thema von Artenschutz bis Wirtschaft sie interessiert. Im Podium erklärten sich dazu Robert Sobolewski (Linke), Steve Sarfert (SPD), der Fraktionschef der Grünen im Landtag, Wolfram Günther, Miro Becker (FDP), Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU), Christian Wesemann (AfD) und Mario Stein (Freie Wähler) (v. l.). Moderiert wurde die Diskussion von Jana Klameth (dritte v. r.), stellvertretende Chefredakteurin der "Freien Presse", und von Franziska Pester, verantwortliche Redakteurin der Lokalredaktion Rochlitz. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...