Kriminalität - Nägel in Reifen: Verfahren läuft

Wechselburg.

In Wechselburg ist die Auseinandersetzung um politische Fragen Anfang des Jahres eskaliert. Einer der Höhepunkte waren neben verbalen Angriffen auf Bürgermeisterin Renate Naumann (CDU) auch Angriffe, die ihr gesundheitlich Schaden zufügen oder sie gar hätten töten können: In den Reifen ihres Autos fand die 74-Jährige acht Zentimeter lange Nägel. Sie erstattete Anzeige. "Die Polizei hat in alle Richtungen ermittelt und mir mitgeteilt, dass der Vorgang an die Staatsanwaltschaft Chemnitz übergeben worden ist", so Naumann. Das bestätigt Oberstaatsanwältin Ingrid Burghart. "Der Vorgang ist seit Mitte September bei uns. Es ist eine Anzeige gegen Unbekannt, und das Verfahren läuft noch", sagte sie Ende vergangener Woche. Bei den Auseinandersetzungen in Wechselburg ging es vor allem um die Frage eines Zusammengehens mit Rochlitz und den Bestand der Grundschule.bp

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...