Lang-Mühle lädt zum Ausprobieren

Königshain-Wiederau.

Mehrere Hundert Besucher haben den gestrigen Pfingstmontag zu einer Besichtigung der Lang-Mühle in Wiederau genutzt. Viele kamen mit dem Rad oder auch zu Fuß. Bei Führungen durch das Gebäude erlebten die Gäste unter anderem das Sägegatter in Betrieb. Auf dem Gelände der Mühle gab es zudem alte Landtechnik zu sehen. Beispielsweise wurden eine alte Strohpresse und auch eine Bauernmühle in Betrieb genommen. Mit der Bauernmühle wurde gezeigt, wie Mais zu Maisschrot gemahlen wird. Bei einer kleinen Oldtimer-Schau zogen alte Autos und vor allem Zweiräder die Blicke an. Der Inhaber der Lang-Mühle und Vorsitzende des Fördervereins, Ingo Kertzsch, zeigte sich mit der Resonanz des Mühlentages zufrieden. (hö)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...