Mülltonnen und Auto brennen

Burgstädt/Mittweida.

In der Lessingstraße in Burgstädt setzten unbekannte Täter am Neujahrsmorgen gegen 0.55 Uhr zwei Mülltonnen in Brand. Dabei griff das Feuer auf einen daneben abgestellten Pkw Mercedes über. Nach ersten Schätzungen der Polizeidirektion Chemnitz entstand dabei ein Schaden von insgesamt circa 80.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, so die Mitteilung der Polizei vom Mittwoch. In der Sonnenstraße im Mittweidaer Ortsteil Lauenhain wurden Polizei und Feuerwehr gegen 1.55 Uhr zu einem Brand gerufen. Vor Ort hatten Unbekannte einen abgestellten Kleintransporter Renault offenbar angezündet. Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf weitere, in unmittelbarer Nähe abgestellte Pkw. Bei dem Feuer entstand geringer Sachschaden in nicht genannter Höhe. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei hat laut Polizeiangaben im Laufe des Neujahrstages das sichergestellte Fahrzeug begutachtet. Dabei ging es um die Ermittlungen des Grundes für das Feuer. (dahl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...