Muldenbrücke - Baugenehmigung beantragt

Lunzenau.

Mit einem Baubeginn der Muldenbrücke in Lunzenau rechnet Lunzenaus Bürgermeister Ronny Hofmann (CDU) 2020. Wie es um die geplante Sanierung der Muldenbrücke in Lunzenau steht, wollten Bürger wissen, die zu zwei kommunalpolitischen Stammtischen des Bürgermeisters diese Woche gekommen waren. "Das Landesstraßenbauamt hat den Antrag auf Baugenehmigung bei der Landesdirektion eingereicht. Wir hoffen auf einen positiven Bescheid noch in diesem Jahr", sagte Hofmann. Zunächst soll eine Ersatzbrücke errichtet, dann das in den Jahren von 1860 bis 1863 errichtete Bauwerk über die Mulde saniert werden. Weitere Themen waren Straßenbau und Sturmschäden. Hofmann hält regelmäßige Stammtische ab. Diesmal war er in Rochsburg und Göritzhain. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...